Persönliche Bachblütenmischung für Katzen:

Bachblütenmischung für Katzen:

  • Personalisierte Anfertigung
  • Speziell abgestimmt auf die Verhaltensauffälligkeiten
  • Von Tom persönlich ausgewählte Kombination
  • Wirkt schnell und zuverlässig

Teilen
persönliche bachblütenmischung katze

Inhalt 50 ml

  • 1 Flasche € 49
  • 2 Flaschen € 93 Ihr Vorteil € 5
  • 3 Flaschen € 129 Ihr Vorteil € 18
Für eine ganze Kur
In den Warenkorb Sofort lieferbar - Versand kostenlos

inkl. Mwst.


Wie viele Fläschchen braucht man?

  • Ungefähr 1 Flasche pro Monat
  • Nach ein paar Tagen oder Wochen kann man erste Ergebnisse sehen
  • Beste Ergebnisse stellen sich nach 3 Monaten ein

Dosierung bei Tieren

  • 6 x 4 Tropfen über den Tag verteilt, sowie zusätzlich in allen kritischen Momenten

  • Die Tropfen werden entweder mit dem Futter oder dem Trinken vermischt, mit etwas zu Naschen gereicht oder auf die Nase geträufelt

100% Sicher

  • Keine Nebenwirkungen und Macht nicht abhängig
  • Kann ohne Risiken mit anderen Medikamenten kombiniert werden
  • Frei von Gluten und Allergenen
  • Inhaltsstoffe: Wasser, Alkohol, Bachblütenextrakte
  • Häufig gestellte Fragen

Individuelle Bachblütenmischung für Katzen

Bachbluetenmischung fuer Katzen

Mit einer individuellen Bachblütenmischung für Katzen kann man seelische und emotionale Leiden bei dem Tier heilen. Der Vorteil einer individuellen Bachblütenmischung gegenüber der Gabe einzelner Bachblüten liegt darin, dass in der Mischung 6 - 8 verschiedene Bachblüten verarbeitet werden.

So kann man auch tiefer sitzende und komplexere Leiden und Beschwerden behandeln. Denn eine einzelne Bachblüte wirkt meistens nur auf ein oder wenige emotionale Ungleichgewichte, doch kommen psychische Leiden häufig mit vielen verschiedenen Symptomen einher, die sich auch gegenseitig überlagern können. Insofern ist eine individuell erstellte Bachblütenmischung für Katzen durchaus eine sinnvolle Alternative gegenüber einzelnen Bachblüten.

Was man bei einer individuellen Bachblütenmischung für Katzen beachten sollte

Eine individuelle Bachblütenmischung als Grundlage einer Bachblütentherapie bei Katzen bringt vor allem dann etwas, wenn diese auch fachgerecht auf das Leiden und den Charakter der Katze abgestimmt wurde. Hier sollten Sie auf keinen Fall Laien vertrauen oder die Mischung gar selber anfertigen! Der Auswahl der Bachblüten und ihrer Zusammenstellung kommt eine zentrale Bedeutung für den erfolgreichen Therapieverlauf zu. Wird hier unsauber oder fehlerhaft gearbeitet, kann dies den Heilungsprozess nachhaltig gefährden.

Achten Sie also darauf, dass sie ihre individuelle Bachblütenmischung nur aus vertrauenswürdigen Quellen beziehen. Zudem kommt der Beratung im Vorfeld der Behandlung (und vor der Bestellung der individuellen Bachblütenmischung!) eine große Bedeutung zu. Denn es ist unverzichtbar, dass sich der Bachblütentherapeut ein umfassendes Bild vom Leiden der Katze und ihres Charakters machen kann - wie sollte er sonst die Bachblütenmischung individuell abstimmen können. Trotzdem gibt es immer wieder Anbieter, die sich genau diese Beratung teuer bezahlen lassen.

Da man jedoch ohne diese Informationen die individuelle Bachblütenmischung überhaupt nicht angefertigen kann, muss man den Preis für diese Beratung unbedingt mit einkalkulieren. Seriöse Anbieter hingegen verkaufen keine individuellen Bachblütenmischungen, ohne sich vorher ein Bild vom Charakter, der Persönlichkeit und dem emotionalen Leiden der Katze gemacht haben zu können.

Alternativen zu einer individuellen Bachblütenmischung für Katzen

Natürlich kann man auch einzelne Bachblüten einnehmen, möglicherweise ist eine individuelle Bachblütenmischung nicht in jedem Fall gleich notwendig. Neben einzelnen Bachblüten gibt es jedoch noch eine weitere Alternative, mit der man Katzen in bestimmten Situationen die heilende Wirkung von Bachblüten geben kann: die Bachblüten-Notfalltropfen. Diese Bachblütenmischung wird nicht individuell abgestimmt und ist für akutes oder situatives seelisches Unwohlsein geeignet. Denn nicht immer muss man mit seiner Katze gleich eine Bachblütentherapie durchführen, manchmal reichen auch die Notfalltropfen, um bestimmte Momente großer Anspannung und Stress gut überstehen zu können.

Anders als die individuellen Bachblütenmischungen kann man die Notfalltropfen auch sofort und ohne vorherige Beratung bestellen, da die Zusammensetzung dieser Bachblütenmischung stets die gleiche ist, ob für Menschen oder Katzen. Die Bachblüten-Notfalltropfen waren historisch gesehen die erste Bachblütenmischung überhaupt und sie wurden noch vom Erfinder der Bachblütentherapie, dem englischen Arzt Dr. Edward Bach, persönlich entwickelt. Es kommt also immer darauf an, zu welchem Zweck die Katze die Bachblüten einnehmen soll und wie ihr Krankheitsbild ist. Danach richtet sich, ob man der Katze lieber eine einzelne Bachblüte gibt, eine individuell abgestimmte Bachblütenmischung oder ihr (nur gelegentlich) die Bachblüten-Notfalltropfen ausreichen.

 

In den Warenkorb

Erfahrungsberichte


Poppys Fortschritte!
(5/5) Linda Ord (aus Großbritannien)

Poppys Fortschritte!

Ich dachte ich schicke Ihnen mal ein Update zu Poppy. Wir haben eine Flasche jetzt leer und ich merke deutliche Unterschiede in ihrem Benehmen.

Den ganzen Erfahrungsbericht lesen

Ellen (Maverick)
(5/5) Ellen aus den Niederlanden

Jeden Tag geht es ein Stückchen bergauf

Nun habe ich gerade ein bisschen Zeit um Ihnen zu schreiben, wie es mit meinem Kater Maverick läuft.

Den ganzen Erfahrungsbericht lesen

Es ist schön, ihn wieder so friedlich zu sehen
(5/5) Nicole Delhez aus Frankreich

Es ist schön, ihn wieder so friedlich zu sehen

Ich hatte Tom Vermeersch wegen eines Problems kontaktiert, für das ich keine Lösung gefunden hatte: Mein Kater wurde ständig von den anderen 12 nicht-sterilisierten Katzen aus der Nachbarschaft angegriffen.

Den ganzen Erfahrungsbericht lesen

Sie ist ruhiger und markiert nicht mehr so viel im Haus
(5/5) Gerard de Wit aus den Niederlanden

Sie ist ruhiger und markiert nicht mehr so viel im Haus

Ich hatte eine Flasche Tropfen für unsere Katze gekauft. Unsere komische Katze.

Den ganzen Erfahrungsbericht lesen

Minette
(4/5) Nathalie

Sie lässt sich sogar ein paar Sekunden auf den Arm nehmen

Nach 2 Wochen wurden die ersten Erfolge sichtbar – das war schnell – und nach einem Monat hatte sich ihr Verhalten komplett geändert! Ich kann Ihnen mitteilen, dass es viel besser geworden ist! Puuh :)

Den ganzen Erfahrungsbericht lesen

Ihr Zustand hat sich erheblich gebessert
(5/5) Corine und Lilly

Ihr Zustand hat sich erheblich gebessert

Nun bekommt Lilly seit ca. 10 Tagen die Tropfen und ihr Zustand hat sich erheblich gebessert. Sie ist fast wieder die Alte.

Den ganzen Erfahrungsbericht lesen

Meine Katze ist immer noch lebhaft, aber ruhiger
(5/5) Carlotta aus Frankreich

Meine Katze ist immer noch lebhaft, aber ruhiger

Mit Pheromonen wurde es kurzzeitig besser, doch ruhig und rein wurde sie erst nach einen Monat mit der Bachblütenmischung Nr. 112.

Den ganzen Erfahrungsbericht lesen

Prunelle
(5/5) Bénédicte Gailledreau aus Frankreich

DANKE weil ich hatte schon ALLES ausprobiert

Das Hauptanliegen mit dem Urinieren aufs Bett hat sofort aufgehört.

Den ganzen Erfahrungsbericht lesen

Emma
(5/5) Petra Färber

Emma kommt wieder regelmäßig zu uns

Wir wollten uns bei Ihnen recht herzlich bedanken, dass Sie uns mit der Bachblüten Mischung weiter geholfen haben.

Den ganzen Erfahrungsbericht lesen

Also es geht ihr besser
(5/5) Nathalie Schaffar aus Frankreich

Also es geht ihr besser

Ich hatte mich an Tom Vermeersch wegen meiner Katze gewandt, sie hatte Verdauungsprobleme wegen Stress (ich miste zu Hause gerade ein bisschen aus).

Den ganzen Erfahrungsbericht lesen

Ich staune immer wieder
(5/5) Anonym

Ich staune immer wieder

Ich staune immer wieder über die Wirkung der Bachblüten.

Den ganzen Erfahrungsbericht lesen

lilly 2 (bewerkt)
(5/5) Corine Werber

Eine positive Wirkung trat sehr schnell ein

Sie ist viel ausgeglichener und ruhiger. Dieses stressbedingte Pinkeln ist so gut wie weg und auch die Urinmenge ist wieder normal.

Den ganzen Erfahrungsbericht lesen

Pépito 2
(5/5) Pépito

Die Katze Pépito erzählt von ihrer Behandlung

Merci Monsieur Tom. En moins d’une semaine, je vais beaucoup mieux. Ma famille humaine a l’air de s’en porter également mieux.

Den ganzen Erfahrungsbericht lesen

Katja
(5/5) Katja

Man würde meinen, es handelt sich um ein anderes Tier

Dazu sei gesagt, dass ich anfangs sehr skeptisch war und ehrlich gesagt überhaupt nicht daran glaubte, dass Bachblüten in irgendeiner Weise wirken würden.

Den ganzen Erfahrungsbericht lesen

Die Katze ist viel entspannter geworden
(4/5) Anonym

Die Katze ist viel entspannter geworden

Der Katze, über die wir letzten November gesprochen hatten, geht es gut. Sie ist viel entspannter geworden und schreit und miaut nicht mehr ständig.

Den ganzen Erfahrungsbericht lesen

Inkie en Lou
(4/5) Ann Heireman

Jetzt können beide zusammen in einem Raum bleiben

Mit der Hilfe der Mischung Nr. 100 können beide jetzt zusammen in einem Raum bleiben. Inkie mag das zwar immer noch nicht, aber er kann es tolerieren. Mit Lou geht es aufwärts, so wie die ganze Situation sich auch immer mehr bessert.

Den ganzen Erfahrungsbericht lesen

Die Behandlung ist fantastisch
(4/5) Donikian Fabienne

Die Behandlung ist fantastisch

Vielen Dank; meine Katze Guizmo kämpfte immer mit allen anderen Katzen aus der Nachbarschaft und nach einem Monat Behandlung lief es viel besser, die Auseinandersetzungen waren nicht mehr ganz so schlimm.

Den ganzen Erfahrungsbericht lesen

Caroline
(4/5) Mireille

Sie ist ganz reizend zu ihnen, gar nicht aggressiv

Vor drei Wochen wurde sie von einem Pärchen adoptiert, die mit ihrer Behandlung weiter gemacht hatten, sie ist ganz reizend zu ihnen, gar nicht aggressiv.

Den ganzen Erfahrungsbericht lesen

Odile Jague
(4/5) Odile Jague

Selbst seine Stimme ist weicher geworden

Glücklicherweise kann ich sagen, dass er sehr ruhig geworden ist, nicht mehr so viel schreit und wenn doch, dann scheint selbst seine Stimme weicher geworden zu sein. 

Den ganzen Erfahrungsbericht lesen

Kanya
(5/5) Caroline Bekkaye

Ihre Tropfen wirken wie ein Wunder

Ich wollte Ihnen danken, Ihre Tropfen wirken bei meiner kleinen Kayna wie ein Wunder. Kayna ist eine achtjährige Katze, die in ihrer Kindheit traumatisiert wurde.

Den ganzen Erfahrungsbericht lesen

Nicht vergleichbar mit dem ersten Mal
(4/5) David

Nicht vergleichbar mit dem ersten Mal

Au fur et à mesure, il est redevenu lui-même et j’espère encore récupérer certaines de ses anciennes manies de chat de mamy avec les fleurs de Bach :)

Den ganzen Erfahrungsbericht lesen

Peluche
(4/5) Danielle Sebe

Mein Kater hat sich stark verändert

Vielen Dank für die Mischung, die Sie meinem Kater Peluche verschrieben hatten… In nur drei Wochen hat sich sein Verhalten stark verändert und er kann auch wieder mit der Familie kuscheln, ohne Angst zu haben.

Den ganzen Erfahrungsbericht lesen

heden
(5/5) Martine Reverte

Es geht ihm super! Er isst alleine

Danke für meine Bestellung, die ich gerade erhalten habe. Ich werde nicht vergessen, Sie auf dem Laufenden zu halten. 

Den ganzen Erfahrungsbericht lesen

strolchi
(4/5) Jolanda Möckli

Er uriniert nicht mehr in die Wohnung

Kurz zur Info: Seit ca. 4 Wochen gebe ich meinem Kater die Tropfen. Es hat sich gebessert, er uriniert nicht mehr in die Wohnung...

Den ganzen Erfahrungsbericht lesen

minouche
(4/5) Esther

Sie ist viel ruhiger geworden

Ich wollte mich nur mal zurückmelden und berichten, dass unsere Katze Minouche sehr gut auf die Tropfen anspricht...

Den ganzen Erfahrungsbericht lesen

Lizzy
(4/5) Janneke de Roode

Lizzy ist nicht mehr so gestresst!

Ich wollte Ihnen erzählen, wie es Lizzy geht, unser Kätzchen mit den Hautproblemen. Als ihre Schwester starb, mit der sie zwölf Jahre lang zusammen war, bekam sie ernste Hautprobleme.

Den ganzen Erfahrungsbericht lesen

posocco
(4/5) Antoinette Posocco

Der Kater hat 1300 km durchgehalten

 Wir waren in Kontakt wegen meinem Kater Fripon, der 1300 km in einem Wohnwagen überstehen musste. Ich hatte ihm die Bachblüten von Ihnen gegeben und die Reise ist super verlaufen!

Den ganzen Erfahrungsbericht lesen

Banjer
(5/5) Diana Keessen (Niederlande)

Wir sind total begeistert

Vor nicht allzu langer Zeit hatte ich Ihnen wegen unserem Kater Banjer gemailt, dass er überall in die Ecken macht und sehr ängstlich ist...

Den ganzen Erfahrungsbericht lesen

Panther
(5/5) Chris Shaw (Vereinigtes Königreich)

Er sieht nicht mehr so vernachlässigt aus!

Ich habe gerade die dritte Flasche für Panther bestellt. Ich kann es überhaupt nicht glauben, welchen Unterschied es macht...

Den ganzen Erfahrungsbericht lesen

Sammy
(5/5) Petra Treppe

Ich kann es manchmal immer noch nicht glauben

Im September 2013 habe ich für meinen Kater Sammy bei Ihnen eine Bachblütenmischung zusammenstellen lassen, weil mein Kater aggressiv war ,haute und fauchte und sich nicht anfassen ließ.

Den ganzen Erfahrungsbericht lesen

Monkey
(4/5) Karin Streit

Die Bachblüten werden ihm bestimmt wieder helfen

Ich wünsche Dir Alles Gute für 2014! Gern bestelle ich die Bachblüten für unseren Kater Monkey, wie bereits einmal geliefert.

Den ganzen Erfahrungsbericht lesen

Franka
(5/5) Gerda Wiermans

Es funktioniert!

Letzten Monat hatte ich die Bachblütenmischung für unsere Katze Franka bekommen. Es funktioniert!

Den ganzen Erfahrungsbericht lesen

Odile jague
(5/5) Odile (Frankreich)

Alles läuft gut

Vor einiger Zeit hatten Sie mir eine „Persönliche Bachblütenmischung“ für meine Katze geschickt. Sie war eifersüchtig und aggressiv, seitdem es noch eine zweite Katze gab.

Den ganzen Erfahrungsbericht lesen

adrie
(4/5) Adrie

Wir sind sehr glücklich darüber

Ich muss sagen, dass es ihm viel besser geht. Er ist viel entspannter gegenüber anderen Katzen geworden. Wir sind sehr glücklich darüber.  

Den ganzen Erfahrungsbericht lesen

su
(5/5) Su

Er fühlt sich wie ein Löwe

Seit Jahren hat er sich nicht mehr auf das Dach hinterm Haus getraut, weil da ein anderer schwarzer Kater die Nachbarschaft terrorisierte.  

Den ganzen Erfahrungsbericht lesen

gerline-emmi
(5/5) Gerlinde Spieth

Ein toller Erfolg dank deiner Mischung

Bericht Katze Emmi,
nachdem die Bachblütenmischung sehr gut geholfen hat, habe ich soeben eine 2.  

Den ganzen Erfahrungsbericht lesen

evy-bijou
(5/5) Evy (Belgien)

Das Ergebnis ist unglaublich!

Ich nehme die Bachblüten jetzt seit einer Woche und das Ergebnis ist unglaublich! Ich dachte ich bilde mir das ein, weil eine Woche kommt mir schon recht kurz vor.. aber wir hatten am Mittwochabend Besuch.  

Den ganzen Erfahrungsbericht lesen

cattery-jarinina
(5/5) Janina Cattery

Die Geduld, die ich in den vergangenen vier Monaten hatte, hat sich ausgezahlt!

Nachdem ich deine Webseite im Google gefunden habe, hatte ich dir wegen meiner Katzen geschrieben.  

Den ganzen Erfahrungsbericht lesen

vanessa
(4/5) Vanessa, 53 Jahre

Die Bachblüten wirken tatsächlich

Nun ein kleiner Bericht zu unserer „depressiven“ Katze. Die Bachblüten wirken tatsächlich, sie ist schon viel ruhiger auch wenn sie immer noch manchmal schlecht gelaunt ist.  

Den ganzen Erfahrungsbericht lesen



Artikel


Umzug mit Katze: So klappt’s bestimmt

Umzug mit Katze: So klappt’s bestimmt

Ein Umzug mit Katze kann eine nervenaufreibende Angelegenheit werden. Doch mit ein paar Tipps und Tricks kann man sich das Ganze etwas erleichtern. Lesen Sie im Folgenden, worauf man bei einem Umzug mit einer Katze achten sollte. 

Den vollständigen Artikel lesen

Rollige Katze beruhigen

Rollige Katze beruhigen

 Erreicht eine Katze das geschlechtsreife Alter (also in der Regel im Alter von 6 -8 Monaten), dann wird sie rollig und ist nur schwer abzulenken oder zu beruhigen. Die rollige Katze reibt sich an Gegenständen und Möbeln, markiert mit Urin bestimmte Stellen, um mögliche Sexualpartner anzulocken und wird versuchen, ins Freie zu gelangen, gerade wenn es eine Hauskatze ist.

Den vollständigen Artikel lesen

Naturheilkunde für Katzen

Naturheilkunde für Katzen

Kennen Sie sich gut aus mit Naturheilkunde für Katzen? Wussten Sie eigentlich, dass es in der Naturheilkunde für Katzen viele verschiedene Ansätze gibt und es für die meisten Leute geradezu eine Glaubenfrage geworden ist, welche Art die beste ist? 

Den vollständigen Artikel lesen

Was ist ein Katzenpsychologe?

Was ist ein Katzenpsychologe?

Es mag auf den ersten Blick verwunderlich klingen, doch so etwas wie einen Katzenpsychologe (bzw. eine Katzenpsychologin) gibt es wirklich. Und so ungewöhnlich ist das eigentlich gar nicht. 

Den vollständigen Artikel lesen

Katzen und Silvester

Katzen und Silvester

 Wer eine oder mehrere Katzen besitzt, für den ist Silvester oft mit viel Trubel verbunden. Damit sind jedoch nicht die Vorbereitungen für die Feier zum Jahreswechsel gemeint, sondern vielmehr die Schwierigkeiten, mit den Katzen die Nacht von Silvester entspannt und gut zu überstehen.

Den vollständigen Artikel lesen

Traumatisierte Katze - Was tun?

Traumatisierte Katze - Was tun?

Eine traumatisierte Katze unterscheidet sich in ihrem Verhalten deutlich von anderen Katzen. Je nachdem, was das Trauma bei der Katze ausgelöst hat, zum Beispiel ein schlimmer Unfall, eine Krankheit oder gar Misshandlung, reagiert die Katze auf bestimmte Faktoren in der Außenwelt durch Verhaltensauffälligkeiten. 

Den vollständigen Artikel lesen

Wohin mit den Katzen beim Umzug?

Wohin mit den Katzen beim Umzug?

Sie stehen mit Ihren Katzen vor einem Umzug und wissen nicht, wohin mit den Tieren? Ist es überhaupt sinnvoll, die Katzen bei einem Umzug woanders hin zu geben? Die Antwort lautet: Ja!  

Den vollständigen Artikel lesen

Homöopathie für Katzen

Homöopathie für Katzen

Immer mehr Menschen vertrauen auf die alternativen Heilmethoden der Homöopathie, für sich selbst und zunehmend auch für das Haustier. Homöopathie für Katzen, Hunde und andere Vierbeiner erfreut sich somit auch einer steigenden Beliebtheit, weshalb auch immer mehr Tierärzte auf alternative Heilverfahren setzen.

Den vollständigen Artikel lesen

Beruhigungstropfen für Katzen

Beruhigungstropfen für Katzen

Welche Beruhigungstropfen sollte man seiner Katze geben? Da es so viele Präparate für Katzen auf dem Markt gibt, fällt die Auswahl nicht leicht.  

Den vollständigen Artikel lesen

Katzen übersiedeln – So klappt’s bestimmt!

Katzen übersiedeln – So klappt’s bestimmt!

Wer Katzen an einen anderen Wohnort übersiedeln möchte, sollte sich auf einige Probleme gefasst machen. Der Verlust der vertrauten Umgebung, von lieb gewonnenen Spielkameraden oder bekannten Wegen ist für viele Katzen mit einer Menge Stress verbunden. 

Den vollständigen Artikel lesen

Beruhigung für Katzen

Beruhigung für Katzen

 Sucht man nach Wegen zur Beruhigung von Katzen, so gibt es eine ganze Reihe von Präparaten auf dem Markt, von vielen verschiedenen Anbietern. Doch muss man wirklich immer gleich zu Medikamenten greifen?

Den vollständigen Artikel lesen

Mit Katzen umziehen: Gar nicht so leicht

Mit Katzen umziehen: Gar nicht so leicht

 Wer es schon einmal hinter sich hat, der weiß genau: umziehen mit Katzen ist nichts für Leute mit schwachen Nerven. Warum ist das so?

Den vollständigen Artikel lesen

Welches ist das richtige Beruhigungsmittel für meine Katze?

Welches ist das richtige Beruhigungsmittel für meine Katze?

Sie suchen ein Beruhigungsmittel für Ihre Katze? Dann wäre zunächst zu klären, wozu die Katze das Beruhigungsmittel bekommen soll: Um besser zu schlafen, tagsüber entspannter zu sein oder um beispielsweise beim Tierarzt eine bestimmte Behandlung über sich ergehen zu lassen.

Den vollständigen Artikel lesen

Umzug mit Katzen: Was tun vor einer langen Fahrt?

Umzug mit Katzen: Was tun vor einer langen Fahrt?

Jeder Umzug mit Katzen ist anstrengend, unabhängig davon, ob mit dem Umzug auch eine lange Fahrt verbunden ist. Ob Mensch oder Tier, niemand verlässt gerne einen vertrauten Ort und seine vertraute Umgebung. Dennoch ist es bei einem Umzug mit Katzen oft gerade die lange Fahrt, welche die größten Probleme bereitet. 

Den vollständigen Artikel lesen

Beruhigungsmittel für Katzen

Beruhigungsmittel für Katzen

Auf der Suche nach dem geeigneten Beruhigungsmittel für Katzen ist der eine oder andere bestimmt schon verzweifelt. 

Den vollständigen Artikel lesen

Umziehen mit Katzen

Umziehen mit Katzen

Wer mit seinen Katzen umziehen möchte, der sollte ein paar Dinge beachten. Katzen sind sehr fixiert auf ihre Lebenswelt und ihre Umgebung, weshalb ein Umzug bei Katzen auch durchaus Probleme verursachen kann.

Den vollständigen Artikel lesen

Wie erleichtert man seiner Katze den Umzug?

Wie erleichtert man seiner Katze den Umzug?

Ein Umzug ist für alle Beteiligten eine anstrengende Sache, und für eine Katze natürlich auch. Ein gewohntes Lebensumfeld einzutauschen gegen eine neue und unbekannte Gegend bedeutet für das Tier eine große Umstellung. 

Den vollständigen Artikel lesen

Ihre Katze pinkelt nach dem Umzug in die Wohnung?

Ihre Katze pinkelt nach dem Umzug in die Wohnung?

Hatten Sie kürzlich einen Umzug und nun pinkelt Ihre Katze in die Wohnung? Das ist sicherlich eine unangenehme Sache. Doch wenn man den Ursachen auf den Grund geht, lässt sich dieses Verhaltensproblem möglicherweise schnell aus der Welt schaffen. 

Den vollständigen Artikel lesen

Typische Verhaltensprobleme bei Katzen

Typische Verhaltensprobleme bei Katzen

Aus der Sicht einer Katze sind es die emotionalen Hochs und Tiefs des Lebens, die zu den typischen Verhaltensproblemen bei Katzen führen. In diesem Sinne unterscheiden sie sich wenig von uns Menschen. 

Den vollständigen Artikel lesen

Katzengesundheit und mögliche psychische Ursachen

Katzengesundheit und mögliche psychische Ursachen

Die Katzengesundheit kann von Erkrankungen und psychologischen Faktoren beeinträchtigt werden. Wenn Sie sich Sorgen um die Gesundheit Ihrer Katze machen, dann sollten Sie mit ihr zum Tierarzt gehen. Während ein Haustier sich positiv auf das seelische Wohlbefinden seiner Halterin bzw. 

Den vollständigen Artikel lesen

Faktoren, welche die Psyche einer Katze beeinflussen

Faktoren, welche die Psyche einer Katze beeinflussen

Wenn Sie überlegen, sich eine Katze als Haustier anzuschaffen, oder gerade eine bekommen haben, helfen Ihnen ein paar Informationen zur Psyche von Katzen, um das Verhalten des Tieres besser verstehen zu können. 

Den vollständigen Artikel lesen

Emotionale Ursachen von Verhaltensprobleme bei Katzen

Emotionale Ursachen von Verhaltensprobleme bei Katzen

Typische Verhaltensprobleme von Katzen, deren Ursache nicht in einer Krankheit oder den Lebensumständen des Tieres liegt, werden in der Regel mit Bachblüten behandelt. Häufig haben Verhaltensprobleme von Katzen eine seelische Ursache. 

Den vollständigen Artikel lesen

Wie verabreicht man Katzen Bachblütentropfen?

Wie verabreicht man Katzen Bachblütentropfen?

Eine der geläufigsten Formen, Katzen Bachblütentropfen zu verabreichen, ist die so genannte Futter-Methode, bei der man der Katze die Tropfen in ihr Fressen gibt. 

Den vollständigen Artikel lesen

Was bei Katzen gegen Flugangst getan werden kann

Was bei Katzen gegen Flugangst getan werden kann

Leidet Ihre Katze auch unter Flugangst? Dann helfen Ihnen diese Tipps möglicherweise weiter, damit der nächste Urlaub auch für die Katze zur Erholung wird.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten für Katzen bei Schlafstörungen

Bachblüten für Katzen bei Schlafstörungen

Schlafstörungen können bei Katzen genauso auftreten wie bei uns Menschen. Die Gründe dafür sind vielfältig: 

Den vollständigen Artikel lesen

Damit die Katze ruhiger wird

Damit die Katze ruhiger wird

Haben Sie auch eine Katze, die fast pausenlos wie ein Wirbelwind durch das Haus oder die Wohnung rennt und von der Sie sich wünschen würden, dass sie vielleicht etwas ruhiger werden könnte? 

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten für Katzen bei Verlustangst

Bachblüten für Katzen bei Verlustangst

Leiden Katzen unter Verlustangst, kann dies für die mit ihnen lebenden Menschen mitunter eine Belastung werden. Typische Anzeichen von Verlustangst bei Katzen sind Verhaltensprobleme, insbesondere ständiges Mauzen und Weinen. 

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten für Katzen kaufen

Bachblüten für Katzen kaufen

Wollen Sie Bachblüten für Ihre Katze kaufen? Dann sollten Sie auf ein paar Dinge achten, damit es keine böse Überraschung gibt. Schließlich werden Bachblüten immer beliebter, ob für Menschen oder Tiere. 

Den vollständigen Artikel lesen

Dominanz von Katzen mit Bachblüten heilen

Dominanz von Katzen mit Bachblüten heilen

Zeigen Katzen auffällig oft dominantes Verhalten gegenüber anderen, menschlichen und tierischen Mitbewohnern im Haushalt, so kann man mit Bachblüten etwas dagegen tun. Dabei sollte man möglichst in drei Schritten vorgehen... 

Den vollständigen Artikel lesen

Die Bachblüten Pine für Katzen

Die Bachblüten Pine (Schottische Kiefer) für Katzen

Kennen Sie das von Ihrer Katze: sie wirft irgendetwas im Haushalt um und verkriecht sich danach für Stunden in einer Ecke? Oder Ihre Katze scheint oft unsicher und unterwürfig und wirkt verschüchtert, obwohl es eigentlich keinen Grund dafür gibt?  

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten gegen Antriebslosigkeit bei Katzen

Bachblüten gegen Antriebslosigkeit bei Katzen

Antriebslosigkeit bei Katzen kann verschiedene Ursachen haben. Bachblüten helfen immer dann, wenn diese seelischen oder emotionalen Ursprungs sind.  

Den vollständigen Artikel lesen

Walnut und die Anwendung bei Katzen

Walnut (Walnuss) und die Anwendung bei Katzen

Die Bachblüte Walnut (Walnuss) kommt bei Katzen bei mehreren seelischen und emotionalen Leiden zum Einsatz. Dabei orientiert man sich bei Katzen (so wie bei anderen Tieren auch)...  

Den vollständigen Artikel lesen

Wo es Bachblüten für Katzen zu kaufen gibt

Wo es Bachblüten für Katzen zu kaufen gibt

Immer mehr Katzenbesitzer setzen auf die schonende und natürliche Wirkung von Bachblüten. Doch wo gibt es welche Bachblüten für Katzen?  

Den vollständigen Artikel lesen

Die Bachblüte Elm (Ulme) bei Katzen

Die Bachblüte Elm (Ulme) bei Katzen

Die Bachblüte Elm (Ulme) wird bei Katzen sowohl einzeln, als auch häufig in Bachblüten-Mischungen verwendet. Nicht immer ist eine Therapie mit einer einzelnen Bachblüte sinnvoll, insbesondere bei tiefer sitzenden oder...  

Den vollständigen Artikel lesen

Wie gebe ich meiner Katze Bachblüten?

Wie gebe ich meiner Katze Bachblüten?

Bachblüten kann man Katzen auf verschiedenen Wegen geben. Es kommt dabei immer auf mehrere Faktoren an, die wichtigsten sind  

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten für Katzen bei Veränderungen

Bachblüten für Katzen bei Veränderungen

Bachblüten können helfen, wenn es Katzen schwer fällt, sich an Veränderungen zu gewöhnen. Manchmal reichen schon kleine Veränderungen im Haus aus (zum Beispiel ein frisch renoviertes Zimmer, ein neues Möbelstück oder ein neues Sofa)  

Den vollständigen Artikel lesen

Kann man Katzen Bachblüten geben?

Kann man Katzen Bachblüten geben?

Es kann verschiedene Gründe geben, einer Katze Bachblüten zu verabreichen. Bachblüten werden bei Katzen und anderen Haustieren immer häufiger zur Behandlung unterschiedlichster psychischer und seelischer Leiden eingesetzt.  

Den vollständigen Artikel lesen

Die Anwendung der Bachblüte Cherry Plum bei Katzen

Die Anwendung der Bachblüte Cherry Plum bei Katzen

Wie alle Bachblüten kann man auch Cherry Plum (Kirschpflaume) zur Behandlung von emotionalen und psychischen Störungen bei Katzen einsetzen.  

Den vollständigen Artikel lesen

Depressionen bei Katzen: Symptome und Abhilfe

Depressionen bei Katzen: Symptome und Abhilfe

Depressionen bei Katzen äußern sich wie die meisten anderen emotionalen und psychischen Probleme in Verhaltensauffälligkeiten.  

Den vollständigen Artikel lesen

Die Bachblüte Chicory für Katzen

Die Bachblüte Chicory (Gemeine Wegwarte) für Katzen

Die Bachblüte Chicory (Gemeine Wegwarte) findet bei Katzen bei einer ganzen Reihe unangenehmer Verhaltensauffälligkeiten ihre Anwendung.  

Den vollständigen Artikel lesen

Autismus bei Katzen mit Bachblüten behandeln

Autismus bei Katzen mit Bachblüten behandeln

Bachblüten können bei der Behandlung von Autismus und autistischen Störungen bei Katzen entweder als Ergänzung zur bestehenden Therapie oder auch allein verwendet werden, um problematische Verhaltensauffälligkeiten bei der Katze zu behandeln.  

Den vollständigen Artikel lesen

Katzen mit Bachblüten behandeln lassen

Katzen mit Bachblüten behandeln lassen

Wer bei seiner Katze ein seelisches Leiden vermutet und sie mit Bachblüten behandeln möchte, sollte sich vorher über ein paar Dinge Klarheit verschaffen  

Den vollständigen Artikel lesen

Die Bachblüte Crab Apple für Katzen

Die Bachblüte Crab Apple für Katzen

Crab Apple (zu Deutsch Holzapfel) ist eine weitere Bachblüte, die man auch bei Katzen anwenden kann. Drei Beispiele für typische Verhaltensweisen, die auf ein emotionales oder psychisches Leiden hindeuten können, welches man mit der Bachblüte Crab Apple behandeln kann  

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten für Katzen: Kuscheln-und Beißen-Syndrom

Bachblüten für Katzen: Kuscheln-und Beißen-Syndrom

Das Kuscheln-und-Beißen-Syndrom kommt bei Katzen hin und wieder vor und kann jemanden ganz schön verstören, der es noch nicht kennt.  

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten Notfalltropfen für Katzen: Zusammensetzung

Bachblüten Notfalltropfen für Katzen: Zusammensetzung

Die Bachblüten-Notfalltropfen können bei Menschen und Tieren in Situationen von akutem Stress, in brenzligen Momenten oder - wie der Name schon sagt - im Notfall angewendet werden.  

Den vollständigen Artikel lesen

Wie schnell wirken Bachblüten bei Katzen?

Wie schnell wirken Bachblüten bei Katzen?

Bachblüten wirken bei Katzen genauso wie beim Menschen, es kommt also immer darauf an, welchen Zweck man mit der Gabe von Bachblüten verfolgt.  

Den vollständigen Artikel lesen

Infos über Bachblüten-Kombinationen für Katzen

Infos über Bachblüten-Kombinationen für Katzen

Bachblüten erfreuen sich zunehmender Beliebtheit und werden seit einigen Jahren auch verstärkt bei Haustieren wie Katzen, Hunden und Wellensittichen eingesetzt.  

Den vollständigen Artikel lesen

Wie schnell Bachblüten bei Katzen wirken

Wie schnell wirken Bachblüten bei Katzen?

Bachblüten für Katzen werden immer beliebter seit sich herumgesprochen hat, dass man emotionale und psychische Leiden auch bei Tieren mittels der Bachblüten-Therapie heilen kann.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten für aggressive Katzen

Bachblüten für aggressive Katzen

Manche Katzen haben Probleme damit, neue Menschen im Haushalt zu akzeptieren. Das kann vor allem dann schwierig werden, wenn die Katze lange Zeit in einer ihr gut vertrauten Familie lebt und eines Tages jemand neues in den Haushalt einzieht.  

Den vollständigen Artikel lesen

Ist es sinnvoll, Bachblüten für Katzen selber zu mischen?

Ist es sinnvoll, Bachblüten für Katzen selber zu mischen?

Das Mischen von mehreren Bachblüten miteinander kommt bei Katzen immer mehr in Mode. Doch wissen die wenigsten Menschen über die Risiken Bescheid.  

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten gegen Stress bei Katzen: Bachblüten helfen gegen Stress

Bachblüten gegen Stress bei Katzen: Bachblüten helfen gegen Stress

Katzen können unter Stress leiden so wie wir Menschen. Doch zeigen Katzen dies auf eine andere Art und Weise.  

Den vollständigen Artikel lesen

Zur Gabe von Aspen an Katzen: Bachblüten für Tiere

Zur Gabe von Aspen an Katzen: Bachblüten für Tiere

Die Bachblüte Aspen (zu Deutsch: Espe) wir häufig verwendet, um unerklärliche bzw. diffuse Ängste zu behandeln. Bei Katzen äußern sich solche Ängste in typischen Verhaltensauffälligkeiten  

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten für die Katze: Chestnut Bud

Bachblüten für die Katze: Chestnut Bud

Auf den ersten Blick scheint es nicht besonders sinnvoll zu sein, Katzen die Bachblüte Chestnut Bud zu geben. Wer sich etwas näher mit Bachblüten beschäftigt hat, der weiß dass man Chestnut Bud (bzw. die Weiße Rosskastanie) bei Menschen dann verabreicht, wenn diese nicht aus ihren Fehlern lernen können.  

Den vollständigen Artikel lesen

Helfen Bachblüten der Katze bei Tierarzt?

Helfen Bachblüten der Katze bei Tierarzt?

Manchmal hat man das Gefühl, die Katze hätte einen siebten Sinn und wüsste schon vorher ganz genau, wenn man mit ihr zum Tierarzt gehen muss.  

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten für die Katze gegen emotionale Probleme

Bachblüten für die Katze gegen emotionale Probleme

Wie beim Menschen auch, können Bachblüten auch bei Katzen und anderen Tieren zur Behandlung von emotionalen Problemen eingesetzt werden.  

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten für Katzen bei Angst und Angstzuständen

Bachblüten für Katzen bei Angst und Angstzuständen

Manche Katzen haben vor alles und jedem Angst, Bachblüten können dabei helfen, dass die Tiere zutraulicher werden. Mit Haustieren ist es manchmal wie mit den Menschen, es gibt mutige, ängstliche, leichtsinnige und schüchterne usw.  

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten für Katzen: Kombinieren und mischen

Bachblüten für Katzen: Kombinieren und mischen

Man kann verschiedene Bachblüten für Katzen kombinieren, um so einen besseren und teilweise auch schnelleren Behandlungserfolg zu erzielen. Es gibt eine Menge Haustierbesitzer, die auf Bachblüten-Mischungen schwören und sie einzelnen Bachblüten vorziehen.  

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblütentropfen für Katzen: natürliche Hilfe

Bachblütentropfen für Katzen: natürliche Hilfe

Wer selbst eine Katze hat der weiß, dass sie zu den klügsten und auch eigenwilligsten Haustieren überhaupt gehören und wird seiner Katze so manches Verhalten durchgehen lassen, das eigentlich nicht akzeptabel wäre und sich leicht mit Bachblütentropfen behandeln lassen würde.  

Den vollständigen Artikel lesen

Für aggressive Katzen: Bachblüten

Für aggressive Katzen: Bachblüten

Für aggressive Katzen können Bachblüten ein guter Therapieansatz sein. Voraussetzung für eine erfolgreiche Bachblüten-Therapie ist, wie bei anderen seelischen und psychischen Erkrankungen auch, die ausführliche vorherige Beratung durch einen Experten.  

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten gegen Depressionen bei der Katze

Bachblüten gegen Depressionen bei der Katze

Bei Katzen, die unter Depression leiden, kann man mit Bachblüten erfolgreich dagegen angehen. Durch den Einsatz bestimmter Bachblüten können die depressiven Gedanken der Katze vertrieben werden und das Tier wird wieder fröhlicher und offener.  

Den vollständigen Artikel lesen

Aggressive Katzen mit Bachblüten behandeln

Aggressive Katzen mit Bachblüten behandeln

Wenn Ihre Katze aggressiv ist und Sie schon alles Mögliche ausprobiert haben, dann sollten Sie vielleicht die Gabe von Bachblüten in Erwägung ziehen.  

Den vollständigen Artikel lesen

Ist die Katze depressiv? Bachblüten können ihr helfen

Ist die Katze depressiv? Bachblüten können ihr helfen

Oft werden Bachblüten empfohlen, wenn eine Katze depressiv ist. Man merkt es dem Tier auch äußerlich an, es sitzt lethargisch herum, bewegt sich kaum und lässt selbst das Fressen stehen.  

Den vollständigen Artikel lesen

Alles über die Bachblütentherapie für Katzen

Alles über die Bachblütentherapie für Katzen

Was muss man beachten, wenn man bei Katzen die Bachblütentherapie anwenden möchte? Zunächst sollte man sich vergewissern, woran die Katze leidet.  

Den vollständigen Artikel lesen

Stress bei der Katze? Bachblüten bringen Entspannung

Stress bei der Katze? Bachblüten bringen Entspannung

Mit Bachblüten kann man Stress bei Katzen behandeln und den Stressabbau des Tieres fördern und erleichtern  

Den vollständigen Artikel lesen

Was man über Bachblütenmischungen für Katzen wissen sollte

Was man über Bachblütenmischungen für Katzen wissen sollte

Manche fragen sich sicherlich, ob es inzwischen wirklich Bachblütenmischungen für Katzen gibt. Denn wer die Bachblütentherapie kennt, der wird sich vielleicht schon einmal gefragt haben, warum man eine derart gute und schonende Behandlungsmethode nicht auch bei Tieren und Haustieren einsetzen kann.  

Den vollständigen Artikel lesen

Überdosierung von Bachblüten bei Katzen

Überdosierung von Bachblüten bei Katzen

Was bei einer Überdosierung von Bachblüten für Katzen passieren kann, das dürfte für diejenigen überraschend sein, die sich noch nie in ihrem Leben mit Bachblüten und dem auf ihnen basierenden Heilverfahren beschäftigt haben.  

Den vollständigen Artikel lesen

Erfahrungen mit Bachblüten bei Katzen

Erfahrungen mit Bachblüten bei Katzen

Es gibt mittlerweile viele Menschen, die gute Erfahrungen mit der Verwendung von Bachblüten bei Katzen gemacht haben.  

Den vollständigen Artikel lesen

Verabreichung von Bachblüten bei Katzen

Verabreichung von Bachblüten bei Katzen

Infos zur Verabreichung von Bachblüten bei Katzen. Beratung durch qualifizierten Bachblüten-Experten.  

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten und ihre Anwendung bei Katzen

Bachblüten und ihre Anwendung bei Katzen

Zur Anwendung von Bachblüten bei Katzen gibt es nur ein paar Kleinigkeiten, die es zu beachten gilt. Voraussetzung ist allerdings wie bei jeder Bachblüten-Therapie, dass man die richtigen Bachblüten verwendet und - sofern es sich um eine Bachblüten-Mischung handelt - diese auch fachgerecht angefertigt wurde.  

Den vollständigen Artikel lesen

Alles zu Bachblüten für Katzen und möglichen Nebenwirkungen

Alles zu Bachblüten für Katzen und möglichen Nebenwirkungen

Wenn es um Bachblüten für Katzen geht, ist die Beschreibung der Nebenwirkungen schnell getan, denn gibt gar keine. Das mag für jene, die sich mit Bachblüten noch nicht so lange beschäftigen, möglicherweise eine Überraschung sein, zumindest aber ist das eine erwähnenswerte Information.  

Den vollständigen Artikel lesen

Wirkung von Bachblüten bei Katzen

Wirkung von Bachblüten bei Katzen

Die Wirkung von Bachblüten bei Katzen ist im Wesentlichen der beim Menschen ähnlich. Auch wenn man es manchmal beim Anblick seines Haustieres nicht wahr haben will  

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten gibt es auch für Katzen - Alle Infos

Bachblüten gibt es auch für Katzen - Alle Infos

Bachblüten werden seit wenigen Jahren auch bei Katzen für die Behandlung von emotionalen und seelischen Problemen eingesetzt. Ursprünglich wurde die Bachblüten-Therapie von ihrem Erfinder Dr. Edward Bach für die Behandlung von Menschen konzipiert.  

Den vollständigen Artikel lesen

Lassen Sie sich kostenlos beraten

Sind Sie sich nicht sicher, welche Bachblüten Ihnen helfen können? Schreiben Sie einfach an Tom Vermeersch und erhalten Sie kostenlos eine persönliche Beratung.

tom vermeersch
Tom Vermeersch

Ja, ich möchte mich kostenlos beraten lassen

Nein danke, ich finde mich selbst zurecht